Fasziale Behandlung


In der faszialen Behandlung geht es um das Bindegewebe, um innere Organe, Zirkulation und Nerven. Die Faszien sind dünne Bindegewebshüllen, die alle Strukturen umgeben. Sie geben dem Körper außen und innen Struktur, Schutz und Beweglichkeit. Sie umhüllen den ganzen Leib und die Organe, Knochen, Muskeln,
Gefäße und Nerven. Sie verbinden alle Bestandteile miteinander und ermöglichen so den Austausch zwischen ihnen.


Zwischen den Faszien verlaufen Blutgefäße und Nerven. Wenn die Faszien ihre Dehnfähigkeit verlieren, leidet die Zirkulation. Bewegungseinschränkungen und Fehlfunktionen können sich aus Sicht der Osteopathie über die Faszien verbreiten und sich an anderen Stellen des Körpers durch Beschwerden zeigen.