Die Belastungen des Alltags


Durch Stress, Unfallfolgen oder Krankheit wird unser vegetatives Nervensystem belastet. Wir gewöhnen uns recht und schlecht an einen permanenten Spannungszustand des Körpers und nehmen ihn dann nicht mehr richtig wahr. Er ist zur gefühlten Normalität geworden. Die Folgen sind jedoch auf lange Sicht gravierend.Der Symphatikus, der die Aktivitäten des Körpers steuert, nimmt überhand, und der Parasymphatikus, der Regeneration und erholsamen Schlaf fördert, funktioniert weniger gut.


Beides führt dazu, dass wir anfälliger für Stressreaktionen werden und uns langsamer davon erholen. Wir müssten dann unbedingt Urlaub machen – aber was ist, wenn die Erholung danach nur kurz anhält?  Dann sind wir noch nicht richtig rausgekommen aus dem Stresszustand.


Osteopathie lässt sich sehr gut präventiv einsetzen. Um die Belastungen des Alltags auszugleichen und entspannter zu werden, sollten Sie sich regelmäßig im Abstand von 6- 8 Wochen behandeln lassen.